zur Liste aller Inhalte

Adultismus

Adultismus ist die erste Diskriminierungsform, mit der Menschen konfrontiert werden. Adultismus beschreibt die Diskriminierungsebene zwischen Erwachsenen und Kindern und ist als gesellschaftliches Machtverhältnis zu verstehen. Ziel des Workshops wird sein, Adultismus im eigenen pädagogischen Handeln zu erkennen und Gegenstrategien zu entwickeln, um diese Diskriminierungsform nicht zu (re-) produzieren.

zur Liste aller Inhalte